THE YA-NATIVE BLOG – Chief Dan George, (1899-1981)

Chief Dan George

Geswanouth Slahoot, besser bekannt als Häuptling Dan George, wurde am 24. Juli 1899 im Burrard Indian Reserve (heute Tsleil-Waututh Nation) in North Vancouver, British Columbia, Kanada, geboren. Er gehörte zu den Coast Salish First Nations, genauer gesagt zum Burrard Band.

Häuptling Dan George verbrachte die meiste Zeit seines Lebens im Burrard-Reservat, wo er als Hafenarbeiter und Holzfäller arbeitete und an den Ritualen und Traditionen des Stammes teilnahm. In den 1950er Jahren begann er jedoch, sich mehr auf seine kreativen Aktivitäten zu konzentrieren, darunter Schauspielerei, Schreiben und Poesie.

1960 gab Chief Dan George sein Schauspieldebüt in dem Film “The Trap” (Die Falle) und trat danach in vielen weiteren Filmen und Fernsehsendungen auf. Am bekanntesten ist er vielleicht für seine Rolle als Old Lodge Skins in dem Film “Little Big Man” (1970), für die er eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller erhielt.

Neben seiner Schauspielkarriere war Chief Dan George auch ein erfolgreicher Schriftsteller und Dichter. Er schrieb mehrere Bücher, darunter “My Heart Soars”, eine Sammlung seiner Gedichte und Reflexionen über das Leben, die Natur und die Spiritualität.

Zeit seines Lebens war Chief Dan George auch ein leidenschaftlicher Verfechter der Rechte indigener Völker. Er nutzte seine Plattform als Schauspieler und Autor, um auf die Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen, denen die First Nations in Kanada ausgesetzt sind, und um kulturelles Verständnis und Wertschätzung zu fördern.

Chief Dan George wurde 1971 für seine Verdienste um die Kunst und seinen Einsatz für die Rechte der Ureinwohner mit dem Order of Canada ausgezeichnet. Er verstarb am 23. September 1981 in North Vancouver, British Columbia, und hinterließ ein Vermächtnis als Wegbereiter der indigenen Kunst und des Aktivismus.

Chief Dan George as Old Lodge Skins 1 768x390 1
Chief Dan George as Old Lodge Skins, “Little Big Man” movie (1970)

Errungenschaften

Chief Dan George hat in seinem Leben viel erreicht. Hier sind ein paar seiner wichtigsten Errungenschaften:

  1. Schauspielerische Karriere: Chief Dan George begann seine Schauspielkarriere in den 1960er Jahren und wirkte in mehreren Filmen und Fernsehsendungen mit. Er ist vielleicht am besten für seine Rolle in dem Film “Little Big Man” (1970) bekannt.
  2. Autor: Chief Dan George war auch ein erfolgreicher Autor und Dichter. Er schrieb mehrere Bücher, darunter “My Heart Soars”, eine Sammlung seiner Gedichte und Reflexionen über das Leben, die Natur und die Spiritualität.
  3. Aktivist für indigene Rechte: Chief Dan George war ein leidenschaftlicher Verfechter der Rechte der Ureinwohner und sprach über die Ungerechtigkeiten, denen die First Nations in Kanada ausgesetzt sind. Er nutzte seine Plattform als Schauspieler und Autor, um das Bewusstsein für diese Themen zu schärfen.
  4. Orden von Kanada: Häuptling Dan George wurde 1971 für seine Verdienste um die Kunst und sein Eintreten für die Rechte der Ureinwohner mit dem Order of Canada ausgezeichnet. Der Orden von Kanada ist eine der höchsten zivilen Auszeichnungen in Kanada.
  5. Vermächtnis: Chief Dan Georges Arbeit als Schauspieler, Autor und Aktivist hat die indigene Kultur in Kanada nachhaltig beeinflusst. Man erinnert sich an ihn als einen Wegbereiter, der den Weg für künftige Generationen von indigenen Künstlern und Aktivisten geebnet hat.

 

Hier sind ein paar berühmte Zitate von Chief Dan George:

  1. “Die Schönheit der Bäume, die Sanftheit der Luft, der Duft des Grases, sie sprechen zu mir. Der Gipfel des Berges, das Donnern des Himmels, der Rhythmus des Meeres, sie sprechen zu mir. Die Ohnmacht der Sterne, die Frische des Morgens, der Tautropfen auf der Blume, sie sprechen zu mir. Die Kraft des Feuers, der Geschmack des Lachses, die Spur der Sonne und das Leben, das niemals vergeht, sie sprechen zu mir. Und mein Herz erhebt sich.”
  2. “Mögen die Sterne Ihre Traurigkeit wegtragen, mögen die Blumen Ihr Herz mit Schönheit füllen, möge die Hoffnung für immer Ihre Tränen wegwischen und vor allem möge die Stille Sie stark machen.”
  3. “Die Art und Weise, wie Tiere sind und wie sie leben, bedeutete mir als Kind nichts. Erst später wurde mir klar, was ich verloren hatte.”
  4. “Wenn Sie wissen, wer Sie sind, wenn Ihre Mission klar ist und Sie mit dem inneren Feuer eines unzerbrechlichen Willens brennen, dann kann keine Kälte Ihr Herz berühren, keine Sintflut kann Ihre Absicht dämpfen.”
  5. “Der junge Mann kennt die Regeln, aber der alte Mann kennt die Ausnahmen.”

Filme

Chief Dan George spielte im Laufe seiner Karriere in mehreren Filmen mit. Hier sind einige seiner bemerkenswertesten Filmauftritte:

  1. Die Falle (1966)
  2. Little Big Man (1970)
  3. Harry und Tonto (1974)
  4. The Outlaw Josey Wales (1976)
  5. Americathon (1979)
  6. Geist des Windes (1979)
  7. Der Schattenmacher (1990, posthume Veröffentlichung)

Neben seiner Arbeit im Film trat Chief Dan George auch in mehreren Fernsehserien auf, darunter “The Beachcombers” und “Kung Fu”, und er gab die Stimme des Chiefs in dem Zeichentrickfilm “The Fox and the Hound” (1981).

Bücher

Chief Dan George war ein erfolgreicher Autor und Dichter, der im Laufe seiner Karriere mehrere Bücher schrieb. Hier sind einige seiner bemerkenswerten Werke:


Nachlass

Chief Dan George war über 50 Jahre lang mit seiner Frau Amy George verheiratet. Sie hatten sieben gemeinsame Kinder: Robert, Leonard, Doreen, Barbara, Shirley, Chief Jesse Nighthawk, und Marlene.

Viele Mitglieder der Familie von Häuptling Dan George engagierten sich ebenfalls für die indigene Bevölkerung und den Erhalt der Kultur. Häuptling Jesse Nighthawk George, sein Sohn, trat in die Fußstapfen seines Vaters und wurde ein prominenter indigener Führer und Aktivist. Andere Familienmitglieder engagierten sich in den Bereichen Kunst, Bildung und Gemeinschaftsbildung.

Heute wird das Erbe von Chief Dan George von seinen Nachkommen und den vielen indigenen Völkern, die er durch seine Arbeit als Schauspieler, Autor und Aktivist inspiriert hat, weitergeführt. Seine Beiträge zur indigenen Kultur und zu den indigenen Rechten werden weiterhin von Menschen auf der ganzen Welt gefeiert und geehrt.

Quelle: THE YA-NATIVE BLOG

Schreiben Sie einen Kommentar