Ohrringe

1–12 von 24 Ergebnissen werden angezeigt

Ohrringe und Ohrstecker von Native American Künstlern

Für viele Menschen sind Ohrringe nur ein weiteres Accessoire, aber in der Kultur der amerikanischen Ureinwohner haben sie eine viel tiefere Bedeutung. In vielen Stämmen lassen sich Männer und Frauen schon in jungen Jahren die Ohren piercen, um den Übergang zum Erwachsenenleben zu vollziehen. Die Ohrringe werden dann für den Rest ihres Lebens getragen, um ihr Erbe zu ehren. Früher symbolisierte die Anzahl einer bestimmten Art von Ohrringen, die eine Person trug, eine bestimmte Leistung, z. B. eine Kriegsauszeichnung. Heute haben sich die indianischen Ohrringe weiterentwickelt, da neue Materialien und Techniken es den Künstlern ermöglichen, komplizierte Stücke zu kreieren, die früher nicht möglich waren, aber sie sind immer noch genauso wichtig.
Betty Rodriguez (Kewa) – Ohrhänger mit Türkis
Betty Rodriguez (Kewa) – Ohrhänger mit Türkis

Indianer-Ohrringe

prairie wind hat eine grosse Auswahl an indianischen Ohrringen, so dass selbst für den anspruchsvollsten Käufer etwas dabei ist, das seinem persönlichen Geschmack entspricht. Die Kollektion umfasst silberne Ohrringe, Ohrringe mit Türkis, Inlay und ganz ohne Steine. Jedes Stück wurde von einem erfahrenen Künstler im Südwesten handgefertigt, wobei nur die hochwertigsten Steine und Materialien verwendet wurden. Außerdem sind alle dieser Stücke Unikate und von dem Künstler, der sie geschaffen hat, gestempelt, was den ohnehin schon atemberaubenden Stücken ein ganz besonderes Element verleiht.

Herstellung von Mosaic Inlay Ohrsteckern

Joe und Angie Reano (Santo Domingo), die Eltern und Schwiegereltern von Charlene und Frank Reano, deren Schmuckstücke bei prairie wind zu finden sind, zeigen die Herstellung von Ohrsteckern mit einem Mosaic Inlay.